Feteasca Alba

Die Traubesorte wurde in unserem Land lange vor der Invasion der Reblaus bekannt.

Die Traubesorte Feteasca Alba ist in grossen Gebiete in Siebenbürgen und in Muntenien gepflanzt, wo die besten Ergenbisse bieten.

Bei der Eröffnung der Schöβlinge, die Rosette ist einfach Betrug, grün, mit kupfer-roten Farbton. Der Trieb ist gestreift, farbig in rot-braun auf der Sonnenseite. Die Trauben sind kleine bis mittelgrosse ( 90 – 110 im Durchschnitt ), zylindrisch oder zylindrischen-konischen, in nicht gleichmäβige Bohnen. Die Bohne ist klein, kugelförmig, grün-gelb, mit dünnen Häutchen, mit einer dünnen Schicht, mit pistilar Punkt, und gründet ein Traubesortecharakter. Der Kern ist saftig, schmackhaft, ausgewogen, nicht aromatisiert.

Feteasca Alba ist einer der kräftigsten rumänischen Traubesorten, mit einer hohen Leistung von Zuckeranhäufung in Trauben und eine gute Anpassung bei der klimatischen Bedingungen im Norden. Hochwertige erhaltene Weine sind ober trockene, halbtrockene und süβen-Likör, harmonisch konstituiert und mit spezifische Sortenbukett.