Muscat Ottonel

Butasi vita de vie - soi Muscat Ottonel

Butasi vita de vie – soi Muscat Ottonel

- Diese Traubesorte wurde in Frankreich, im Jahr 1852 erhalten, von einer Mischung aus Samen von freien Befruchtung. Nach der neuesten Forschungen, die das Ergebnis der Hybridisierung zwischen der Traubesorten Muscat de Saumur x Chasselas Dore ist.
- Ist eine Traubesorte mit mittlere Vegetationsperiode ( 165 – 175 Tage ) und geringe thermische Anforderungen, erfordert 2500 – 2900 C aktiven thermischen Gleichgewicht. Die Wachstumkraft ist mittlere, und die Fruchtbarkeit sehr hohe, über 85% fruchtbaren Triebe, oft mit 2 Etagen der Blütestände. Die sehr gute Reife der Triebeholz, unterscheiden die Spröβlinge von der Zeichenfolge. Erblütet in der zweiten Hälfte des Aprils, die erste Phase der Traubenreife ist am Anfang des August, und die Reife wird in 1 – 2 Woche von der Traubesorte Chasselas Dore ( Zeitraum IV ) gemacht. Im Herbst, die Blätter vergilben früher, das zeigt die Früfreife der Traubesorte.
- Biologische Resistenz: Traubesorte mit eine gute Toleranz gegen Frost ( -20, – 22C ), weiniger wiederstandsfähig gegen Trockenheit, sensibel gegen Manna und Mehltau, mittlere Resistenz gegen Grauschimmel, sensibel gegen Traubemotten, vor allem im Süden und in der trockensten Gebiete. In den letzten Jahre, die Traubesorte Muscat Ottonel erweis sich sensibel gegen Säureschimmel der Blütestände, durch die Bräunung einiger Teile der Blütestände nach der Beerenbinden manifestiert, die Krankheit ist von den Pilzen Botrytis verursacht, die nematoden Vektoren haben.
- Sie werden mit guten Ergebnisse auf den Pisten, mit sonnigen Ausstellungen und auf die Böden mit mittleren oder niedrigen Fruchtbarkeit, aber mit gesicherten Feuchtigkeit ( mittleren Dritte der Piste ) gepflanzt. Die besten Weine werden auf den skeletischen, kalksteinen Böden erhalten.
- Technologisch, Muscat Ottonel, in kalten Gebiete ist von hoher Qualität.
- Bei der vollen Reife akkumuliert Zuckermengen von 190 – 210 g / l, und durch zusätzliche Reife erreicht 250 – 270 g / l und einen hohen Gehalt in aromatischen Substanzen.
- In wärmeren Gebiete, die Traubesorte hat eine grossen Nachteil, der Mangel des Säuregehaltes 3,3 – 3,8 g / l H2SO4 und einen Gehalt in Oxidaseenzym, dass die erhaltenen Weine leicht anfällig für Entsorgung (Bräunung) gemacht werden sein.
- Die Traubenproduktionen sind variabel, abhängig von dem Kulturgebiet, von 7 – 8 t / ha bei Lechinta, bis 12 – 14 t / ha in Weinberg Iasi.

Die Traubesorte Muscat Ottonel gehört der Kategorie Weintrauben.